Schliessen
Menü
18 Loch-Platz:
6 Loch-Platz:
Übungsanlagen:
Wetter
Webcam

Was Ihre Kinder zum Training mitnehmen sollten

  • Dem Wetter entsprechende Kleidung; eine Kappe, falls es sonnig ist
  • Sportschuhe
  • Ein Getränk (Wasser oder Saftschorle – keine Cola, Fanta, Spezi o. ä.) in einer wiederverschließbaren Flasche (nicht aus Glas)
  • Eine große Portion Begeisterung und Energie
  • Abschluss einer Einverständniserklärung zum Kinder-/Jugendtraining mit dem Golfclub
  • Ein Abstimmungsgespräch mit dem Betreuerteam über den Trainingsplan

Was wir von den Eltern erwarten

  • Pünktlichkeit zu den Trainingsterminen - ermöglicht allen die volle Ausnutzung der Trainingszeit
  • Unterstützung wenn möglich bei Gruppenaktivitäten (z. B. bei Veranstaltungen im Club, Fahrten zu Golfturnieren etc.)
  • Erreichbarkeit per Telefon und E-Mail ist ein Muss
  • Informationen über frühere oder aktuelle Erkrankungen (zum Schutz Ihres Kindes!)
  • Zeit damit Ihre Kinder auch außerhalb der Trainingszeiten üben können

Was wir von den Jugendlichen erwarten

  • Geduld, denn es ist eine Tatsache, dass man den Golfsport nicht über Nacht erlernt. Golf ist wie jeder andere Sport auch, ein Übungssport.
  • Spaß an sportlicher Betätigung und gutes Benehmen und faires, sportliches Verhalten
  • Ausdauer beim Lernen und „Zuhören können“
  • freiwilliges, zusätzliches Üben, Üben, Üben – jede Unterrichtsstunde ist sinnlos, wenn Ihre Kinder nicht selbständig üben, um das Erlernte zu vertiefen
  • Teilnahme an Jugendturnieren – dadurch werden die jungen Sportler schrittweise an die Herausforderungen des Golfsports herangeführt