Golfclub Bad Kissingen

Über schlechtes Wetter kann sich 2018 niemand beschweren, so auch nicht zum Saisonabschluss-Vierer, dem letzten offiziellen Turnier 2018.
Bei bestem Herbstwetter schlugen insgesamt 56 Spielerinnen und Spieler von Tee 1 und 10 ab.
Gespielt wurde ein Vierer mit Auswahldrive auf den Löchern 1-9 und ein Chapman-Vierer auf den Löchern 10-18. Nach getaner Arbeit stärkte man sich bei bayerischen Schmankerln, die wieder hervorragend vom Team unseres Pächterehepaars Ramona und Darius zubereitet wurden.

Im Rahmen der Siegereherung wurden auch die Sieger (ab Viertelfinale) des Matchplays 2018 unseres Clubs ausgezeichnet. Mit 64 Teilnehmern war die Turnierserie prall gefüllt und es ergaben sich die ganze Saison über tolle Paarungen, mit meist knappen Ergebnissen. Unter die letzten 8 kamen Lissy Höchemer, Andreas Wiedamann, Michael Hörtreiter, Roland Berninger, Martina Hartmann, Schorsch Reuss, Harald Ruppert und Sebastian Reese. Das Finale bestritten S. Reese und H. Ruppert. Am Ende setzte sich Sebastian Reese durch, der sowohl das Matchplay, als auch die Clubmeisterschaft 2018 für sich entscheiden konnte. Vizepräsident und Initiator Dietmar Fella dankte allen Teilnehmern, ehrte die Sieger und hofft 2019 wieder auf eine große Teilnahme.

Beim Abschluss-Vierer setzten sich in der Bruttowertung die Routiniers, Sebastian Appold und Günter Kraus, mit 38 Punkten durch. In Nettogruppe A setzten sich Sebastian Reese und Benedikt Koch(41Pkt.) an die Spitze, vor Dietmar Fella/ Armin Laake(39Pkt.) und Bernd Vormwald-Kaeppele/Stefan Kessler(36Pkt.) .
Die Nettogruppe B gewann im Stechen das Team Tobias Bocks/Bernhard Bocks(36Pkt.) vor Heidemarie und Helmut Thomas(36Pkt.). Der 3. Platz ging an das Team Gerolf Gengler/Jochen König mit 35Punkten.
Ein schöner Abschluss bevor es in die Turnier-Winterpause geht!