Golfclub Bad Kissingen

Das seit 17 Jahren stattfindende Turnier ist eines der Highlights des Turniergeschehens beim Golfclub Bad Kissingen.

Bei dem, laut Thomas Mahlmeister vom Autohaus Gelder & Sorg, kühlstem Audi quattro Cup seit Bestehen, kam es zu „heißem“ Spiel.

Das auf 80 Teilnehmer begrenzte Feld war sehr schnell ausgebucht. Gespielt wird traditionell ein „Vierer mit Auswahldrive“, man geht also als Team an den Start.
Mit Elvira Brand und Sohn Johannes und 43 erzielten Nettopunkten setzten sich zwei „Wiederholungtäter“ an die Spitze des Teilnehmerfeldes und qualifizierten sich für das Deutschlandfinale Ende August, welches im Golfresort A-Rosa Scharmützelsee ausgetragen wird. Bereits vor einigen Jahren konnte sich Familie Brand schon einmal für das Finale qualifizieren. Dort gibt es dann die Möglichkeit sich für das Audi quattro Cup World Final in Kitzbühel zu qualifizieren.

Nur knapp dahinter platzierte sich das Duo Dr. Fuat Edgü und Harald Ruppert mit 42 Netto-Punkten. Den dritten Platz errangen im Stechen das Team Barbara Lindner und Tobias Bock mit 41 Netto Punkten. Den Bruttosieg holten sich Sven Graf und Sebastian Reese mit 30 Punkten im Stechen.

Präsident Franz-Josef Schäfer danke dem Chef der Audi-Niederlassung, Thomas Mahlmeister und seinem Team, für die gewohnt professionelle Organisation und Durchführung des Turniers, bei der es an nichts fehlte. Nicht nur die präsentierten Audi-Modelle, am Clubhaus und auf dem Platz, beeindruckten die Teilnehmer, sondern auch die Tee-Geschenke und die professionelle Ausstattung der Abschlagzonen, die einen Tour-ähnlichen Charakter vermittelten.
Thomas Mahlmeister wies auf die dieses Jahr noch zahlreichen Premieren neuer Modelle bei Audi hin und führte anschließend mit Clubmanager Christian Keul die Siegerehrung durch.

Audi steht für sportlichen Wettbewerb, präzise Technik und Leidenschaft. Seit mehr als zwei Jahrzehnten engagiert sich Audi aktiv für die Förderung des Golfsports. Seitdem schreibt dieses Team-Turnier Erfolgsgeschichte. Immer mehr Golfer erleben die Faszination des Golfsports als Teil der stetig wachsenden Familie des Audi quattro Cup.