Golfclub Bad Kissingen

Im Rahmen des „Projektes Platz 2020“ zur Zustandsverbesserung des Platzes wurde am 22. Juni 2017 der geplante Kurzplatz fertig gestellt und den Mitgliedern zum Spiel übergeben.

Die Einweihung fand mit geladenen Gästen, unseren Helfern zur Realisierung des PP2020, den Sponsoren und Mitgliedern des Vorstandes statt. Nach einer Begrüßungsansprache und Dank an Helfer und Sponsoren wurden die Startliste und die Scorekarten verteilt. Die Eröffnung wurde mit einem ordentlichen Schluck fränkischen Winzersektes, der Spende eines der Teilnehmer, gefeiert. Die Teilnehmer waren von den Möglichkeiten des Platzes und des Spiels, bei viel Spaß untereinander, begeistert.

Den Platz ermöglicht haben mit ihrer Spendenbereitschaft die Mittwochs Herren-Golfer, die damit die Patenschaft für den Kurzplatz übernehmen. Jeweils 3 Euro pro Teilnehmer am Mittwochsgolf geht seit fast 3 Jahren in den Spendentopf für die Finanzierung der beötigten Materialien und die Erstellung einer Abschlagtafel für den Kurzplatz. Die Teilnehmer und der Vorstand dankten dem Captain der Mittwochs Golfer,stellvertretend für alle Spieler dieser Gruppe, ganz herzlich für diese besondere Geste.

Besonders wurde unseren engagierten Helfern Herbert Geis, Otto Granich, Klaus Hassa und Dr. Curt Blaschke, die mit der infrastrukturellen Erstellung der Anlage betraut waren, gedankt. Ebenso Kurt Wurm für seinen akribischen Plan zur Einpassung von 6 Kurzbahnen in die vorhandene Fläche zwischen Bahn 12 und 17, unter Einbeziehung des Übungsgrüns hinter der Maschinenhalle. Unserem Head-Greenkeeper Andrew MacInally wurde besonders für den Feinschliff zur Bespielbarkeit der Anlage, die er sehr gut hinbekommen hat, gedankt. Die Helfer erhielten als Dank sämtlichst eine Flasche des Winzersektes.

Auf 6 Löchern können jetzt Golfbeginner und erfahrene Golfer ihr Kurzspiel üben. Die Teilnehmer der Eröffnung bestätigten, das als nicht ganz einfache Aufgabe, sind die Bedingungen doch sehr realitätstreu zum Kurzspiel auf einer 18-Loch Anlage, aber mit sehr viel kleineren Grüns. Das erfordert zielgenaues Spiel, und darum geht es bei den Golfern ja zur Verbesserung ihres Handicaps. Aber auch ganz einfach ein oder zwei Runden zum Vergleich des eigenen Spiels mit anderen Golfern bedeutet schon eine Herausforderung und sehr viel Spaß. Den jedenfalls hatten die ersten Spieler auf der Runde zu denen auch Golfanfänger aus dem VHS-Kurs gehörten, die mit dem Golfspiel als „ihrem Sport“ weiter machen möchten.

Die Kurzplatzanlage besteht aus einem 39m Loch, zwei 42m Löchern, einem 48m Loch, einem 56m Loch und einem 100m Loch, also alles Längen, die für ein Kurzspiel gutes Training bieten. Der Kurzplatz ist ab sofort für alle Mitglieder und Gäste (gesonderte Gebühr) für das Bespielen frei gegeben. Alle Spieler werden gebeten, bei ihrem Spiel, ob auf der Kurzplatz- oder der 18-Loch Anlage, gegenseitig aufeinander Rücksicht zu nehmen.

Der Abend ging mit einer Siegerehrung  und einem gemeinsamen Abendessen feucht fröhlich auf Einladung des Veranstalters zu Ende. Sieger war mit 16 Schlägen unser Pro Richard Golding, der als Preis ein Hemd mit Club-Logo gewann. Der Vorstand nahm ihm das Versprechen ab, dies Hemd bei seiner am Montag, den 26. Juni 2017 beginnenden Qualifikation für die Teilnahme an den „British Open 2017“ im Royal Birkdale Golfclub in West Lancashire zu tragen.

Zweite und Dritte wurden mit jeweils 18 Schlägen Klaus Hassa und Kurt Wurm. Der Score lag im wesentlichen zwischen 19 und 25 Schlägen. Eine Beginnerin erhielt mit 3 Bällen den Trostpreis.

Der Vorstand wünscht allen Mitgliedern viel Spaß und die Verbesserung ihres Golfspiels mit der Kurzplatzanlage.